Matthias Hübsch

Finanzberatung für Akademiker und Unternehmen/r

 0172 295 11 53

Alterssicherung

Baustein: Zusatzrente im Alter

Rückblick:

Im Jahre 1889 führte Otto von Bismarck die gesetzliche Rentenversicherung ein. Der Beitragssatz lag bei 1,7%, Rente gibt es ab dem Alter von 70 Jahren, die durchschnittliche Lebenserwartung liegt bei 40 Jahren. 

Heute: Der Beitragssatz zur gesetzlichen Rentenversicherung liegt bei 18,6%, Rente gibt es ab 67 Jahren, die durchschnittliche Lebenserwartung liegt bei ......? Jahren und das Verhältnis von Beitragszahlern zu Rentenempfängern entwickelt sich Tendenz 1:1. Jeder Beitragszahler erhält seinen Rentner.

Fazit: Die früher funktionierenden Sozialsysteme sind heute nicht mehr zeitgemäß und die Versorgung wird/muss sinken! Bereits heute überweist der Staat aus Steuereinnahmen rund 15 Mrd. Euro in die gesetzliche Kranken­ver­si­che­rung und mehr als 100 Mrd. Euro in die gesetzliche Rentenversicherung, um Leistungen aufrecht zu erhalten.

Da Menschen selbst zu wenig vorsorgen bzw. vorsorgen können, bietet sich Unternehmen hier die Chance, staatlich finanziell geförderte Modelle - nur über die Firma erhältlich - den Mitarbeitern anzubieten. 

Als zertifizierter Spezialist  können Sie meine Erfahrung nutzen.  

Ihr Matthias Hübsch

 

 


 
Schließen
loading

Video wird geladen...