Matthias Hübsch

Finanzberatung für Akademiker und Unternehmen/r

 0172 295 11 53

Einkommensschutz(BU)

Einkommensschutz als Lohnbaustein

Statistisch wird jeder 4.te Arbeitnehmer in seinem Erwerbsleben berufsunfähig. 

Aus Sicht des Einzelnen bedeutet Berufs­unfähig­keit den Verlust des Jobs, des Einkommens und damit ein existentielles Risiko. Eine Absicherung gegen Berufs­unfähig­keit kann versichert werden, am Markt gibt es viele Angebote.

Die Statistik zeigt jedoch, dass viele Mitarbeiter zu geringe Renten versichert haben. Und andere haben gar keine Absicherung. Woran liegt das? Die einen haben "gespart", die anderen konnten sich aufgrund erster Vorerkrankungen nicht mehr ver­sichern. 

Die gesetzliche Rentenversicherung bietet hier keinen Schutz. Lediglich bei Vorliegen von Erwerbsminderung gibt es wenige hundert Euro Rente.(Grafiken)

Diesen Aspekt nutzen bereits manche Unternehmen im Wettbewerb um gute Mitarbeiter. Als Firma können Sie ein spezielles Angebot bieten. Absicherung von Berufs­unfähig­keit,  praktisch ohne Gesundheitsprüfung und zu einer Prämie von ca. 40-50% der Normalprämie.

Für die einen der erste Basisschutz - für die anderen eine Karriere-BU.

Dieses Modell funktioniert nur per Firmentarif - und macht es damit für Sie und den Mitarbeiter so wertvoll. Fürsorge und soziale Kompetenz - für den Erfolg Ihres Unternehmens.

 

 


 
Schließen
loading

Video wird geladen...